Madre de la tierra

Mutter Erde, so las ich vor ein paar Tagen und mir war auf einmal so bewusst, wie wenig wir das Wort „Mutter“ dabei beachtet haben. Mutter Erde ist weiblich- der Himmel ist männlich und beides ist unverkäuflich und unbesitzbar wie ich nachgelesen habe.

 Die Erde ist unsere Mutter und gibt uns von allem was wir brauchen. Sie beschützt uns, darum sollten wir sie schützen und ihr danken.

Viele Menschen sind aufgewacht, um ihr unseren Dank zu sagen. Wird sie den noch annehmen können? Verzeihen kann sie uns, weil eine Mutter einem Kind verzeiht. Doch das ist einfach nicht genug. Was ist genug?

Kommentare (Facebook)